Nutzen Sie Förderungen für Ihre IT-Infrastruktur!

Sie überlegen schon seit längerem eine Investition in Ihre IT?
Jetzt ist dafür genau der richtige Zeitpunkt!
Nutzen Sie die aktuellen Förderungen für die Verbesserung Ihrer IT-Infrastruktur!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihrer Förderung.
Zu Ihren persönlichen Beratern...

Investitionsprämie

Um die österreichische Wirtschaft in Folge der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung die Investitionsprämie eingeführt, welche Sie für die Verbesserung Ihrer IT-Infrastruktur nutzen können.

Mit einem Zuschuss von 14 % werden u.a. gefördert:

  • Einführung oder Verbesserung von IT- und Cybersecurity-Maßnahmen und -Prozessen
     
  • Home Office Möglichkeiten und mobiles Arbeiten
     
  • Nutzung der digitalen Verwaltung, z.B. Einführung der digitalen Signatur
     
  • Hardware (Datenspeicher-Systeme, Server, Smart Office, Equipment zur Durchführung von Videokonferenzen, Netzwerkkomponenten)
     
  • Neuanschaffung von Software
     
  • Infrastruktur (Investitionen zum Anschluss an Internet, Breitband oder WLAN-Netze, Cloud-Lösungen, Datensicherheitssysteme)

Anträge sind von 1. September 2020 bis 28. Februar 2021 möglich und werden entsprechend der Reihenfolge des Eintreffens bearbeitet.

Die Abwicklung erfolgt über das Austria Wirtschaftsservice.

HIER finden Sie alle Infos zur Investitionsprämie...

Die Beantragung erfolgt über den AWS Fördermanager...

Glasfaser-Anbindung

Eine FTTH-Glasfaser-Anbindung wird sowohl vom Bund als auch vom Land OÖ gefördert:

  • Bundesförderung "Breitband Austria Connect" des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus:
    Dabei werden bei KMUs und EPUs 50% der Anschlusskosten übernommen, bei Schulen sogar bis zu 90%. Die maximale Förderungshöhe beträgt 50.000 €, der minimale Auszahlungsbetrag 2.000 €.
    Infos zur Bundesförderung finden Sie HIER...
     
  • Landesförderung:
    Das Land OÖ fördert Glasfaser-Anschlüsse für KMUs und insbesondere auf Angehöriger freier Berufe wie Notare, Rechtsanwälte, Ziviltechniker etc. mit maximal 50 % bzw. maximal 2.000 € pro Standort.
    Infos zur Landesförderung finden Sie HIER...

Einreichungen für diese Förderungen sind laufend möglich.