wird geladen...

Ihr Systemhaus

E-Mail-Konto wird migriert: Kriminelle senden betrügerische Mail an Mitarbeiter:innen

| Von Martin Mallinger
Phishing

Das österreichische CERT bzw. watchlist-internet.at warnen vor einer neuen Betrugsmasche:

Kriminelle versenden betrügerische E-Mails und geben sich dabei als „Outlook-E-Mail-Administrator“ Ihres Unternehmens aus. Angeblich sollen die E-Mail-Konten aller Mitarbeiter:innen migriert werden. Klicken Sie nicht auf den Link.

[Quelle: https://www.watchlist-internet.at/news/e-mail-konto-wird-migriert-kriminelle-senden-betruegerische-mail-an-mitarbeiterinnen/]

Die E-Mail enthält diesen (oder einen ähnlichen) Text:

IT-Beratungsstelle

Angestellte/Mitarbeiter.

Heute, am 20. Oktober 2022, migrieren wir das gesamte E-Mail-Konto der Mitarbeiter und des Managements auf Outlook 2022 Office Webmail. Daher müssen alle Mitarbeiter und aktiven Mitarbeiter eine dringende Aktualisierung und Migration prüfen und sich dafür anmelden, um die Sicherheit und Effizienz aktueller Spam-E-Mails zu verbessern.

Alle Mitarbeiter und Führungskräfte müssen HIER KLICKEN, um zu Outlook Webmail 2022 für Mitarbeiter und Mitarbeiter zu wechseln.

Bitte beachten Sie, dass diese Migration zu Outlook 2022 für alle E-Mails dieses Dienstes gilt. Wir werden alle nicht aktivierten und inaktiven E-Mail-Konten, die nicht in den nächsten 24 Stunden migriert wurden, ohne Vorankündigung deaktivieren.

Kompliment,

Outlook-E-Mail-Administrator

Outlook-Dienst für Mitarbeiter und Internetdienst Copyright2022

[Quelle: https://www.watchlist-internet.at/news/e-mail-konto-wird-migriert-kriminelle-senden-betruegerische-mail-an-mitarbeiterinnen/]

Klicken Sie keinesfalls auf den Link bzw. geben Sie keine Zugangsdaten ein und informieren Sie Ihre Mitarbeiter über dieses vorgehen.

Für Fragen steht ihr Infotech Betreuer gerne zur Verfügung

BLOG-Anmeldung

Melden Sie sich hier an und Sie erhalten ein Info-Mail sobald ein neuer Blog-Beitrag gepostet wird.